Direkte Links

Das Q-Forum:

die IGSen im MKK stellen sich vor
Q-forum

Europäischer Sozialfonds (PuSch)

Zur Homepage des Europäischen Sozialfonds

Externe Links:

Unser Retro-Logo

Direkte Links:

Online-Zeitung der GBS

1007-information.png
GBS Post
www.GBS-POST.de
Die Website wurde vom Jahrgang 8 in der Wanderwoche 2013 von einer Projektgruppe unter der Leitung von Philip Lauber gegründet

Stellenangebote

Arbeiten an der Georg-Büchner-Schule

An der Georg-Büchner-Schule gibt es, wie an anderen öffentlichen Schulen auch, verschiedene Beschäftigungsgruppen.

  1. Lehrkräfte sind üblicherweise Beamte, die ein Lehramtstudium mit Referendariat mit dem sogenannten zweiten Staatsexamen abgeschlossen haben. Wer diese Voraussetzungen erfüllt und daran interessiert ist, als Lehrkraft im hessischen Schuldienst eingestellt zu werden und bei uns an der GBS zu arbeiten, sollte Folgendes tun:
    • Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der Staatsexamenszeugnisse, gegebenenfalls weitere aussagekräftige Dokumente wie Gutachten von vorangegangenen Lehrtätigkeiten) als pdf-Datei an die Emailadresse der Schule: gbs@schule.mkk.de . Wir antworten Ihnen auf jeden Fall! Über die Einstellung entscheidet letztendlich nicht die Schule, sondern das Kultusministerium. Deshalb ...
    • Bitte lassen Sie sich - sofern noch nicht geschehen, auf die sogenannte "Rangliste" für hessische Lehrkräfte setzen. Weitere Informationen: zum Beispiel hier
  2. Vertretungslehrkräfte mit zeitlich befristetem Lehrvertrag ("TvH") sind in der Regel Lehramtsstudierende in höheren Semestern, die ihre Schulpraktika bereits absolviert haben oder bereits die Prüfungen für das 1. Staatsexamen abgelegt haben. In Ausnahmefällen und mit dem Nachweis von pädagogischer Vorerfahrung und fachlicher Qualifikation können auch andere Personen eingestellt werden. Wenn Sie daran interessiert sind, unter diesen Voraussetzungen bei uns an der GBS als Lehrkraft zu arbeiten, sollten Sie Folgendes tun:
  • Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aussagekräftige Dokumente wie Gutachten von vorangegangenen Lehrtätigkeiten oder Praktika) als pdf-Datei an die Emailadresse der Schule: gbs@schule.mkk.de .
  • Sie können Ihre Unterlagen zusätzlich auch an das Staatliche Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis senden. Bitte rufen Sie vorher dort an, um zu erfragen, an wen Sie Ihre Unterlagen schicken sollen.
  • Grundsätzliche Informationen zu diesem Thema gibt es hier
3.    Das Schulpersonal des Schulträgers sind die Hausmeister und Sekretärinnen, die beim Main-Kinzig-Kreis angestellt sind.
4.    Die Schulsozialarbeiter/-innen sind Angestellte des "Zentrum für Kinder und Jugend und Familien" ZKJF
5.    Die Reinigungskräfte werden derzeit von der Firma Piepenbrock gestellt.
6.    Die Mensa-Mitarbeiterinnen sind Angestellte der Firma Heinzelmännchen GmbH.
7.    Wenn sie daran interessiert sind, Vertretungsstunden im Rahmen der "Verlässlichen Schulzeit" zu erteilen, sollten Sie einen sogenannten VSS-Rahmenvertrag mit dem Schulleiter abschließen.
  • Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aussagekräftige Dokumente über pädagogische Vorerfahrung) als pdf-Datei an die Emailadresse der Schule: gbs@schule.mkk.de .

8.    Im Rahmen der Ganztagsbetreuung suchen wir immer Leute, die bereit sind, eine interessante Arbeitsgemeinschaft für unsere Schülerinnen und Schüler anzubieten oder bei der Hausaufgabenbetreuung zu helfen. Auch hier gilt:

  • Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen oder Interessenbekundung (Anschreiben, Lebenslauf, aussagekräftige Dokumente wie Gutachten von vorangegangenen Lehrtätigkeiten oder Praktika) als pdf-Datei an die Emailadresse der Schule: gbs@schule.mkk.de .

9.    Ihre schulische Ausbildung als Lehrer/-in im Vorbereitungsdienst (L2) können sie natürlich auch an der GBS machen:

  • Bitte senden Sie Ihre Interessenbekundung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis des 1. Staatsexamens - falls schon vorhanden) als pdf-Datei an die Emailadresse der Schule: gbs@schule.mkk.de .
  • Bitte kontaktieren Sie auch das Studienseminar in Hanau.

10. Wenn Sie daran interessiert sind, als Teilhabeassistent/-in für einen Schüler / eine Schülerin im Rahmen der inklusiven Beschulung zu arbeiten, wenden Sie sich bitte an die Selbsthilfe Erlensee e.V.

Wenn Sie uns schreiben, bemühen wir uns selbstverständlich, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten!