Direkte Links

Das Q-Forum:

die IGSen im MKK stellen sich vor
Q-forum

Europäischer Sozialfonds (PuSch)

Zur Homepage des Europäischen Sozialfonds

Externe Links:

Arbeitsgrundlagen der SV


Die Interessen der Schüler und Schülerinnen an der Georg-Büchner-Schule sollen durch ihre Schülervertretung (SV) wahrgenommen werden.

Organe der Schülervertretung:

  • Schülervertretung  (Klassensprecher/innen aller Klassen)
  • Schulsprecherteam (direkte Wahl durch die Schüler)
  • Verbindungslehrerinnen, die die Schülervertretung bei der Planung und Durchführung der Aufgaben unterstützen

Festgelegte Aufgabenbereiche gemäß Schulgesetz:

  • Vertreter des Schulsprecherteams beteiligen sich mit Stimmrecht an der Schulkonferenz
  • allgemeine Beschwerden bezüglich des Schullebens werden aufgegriffen und Lösungsmöglichkeiten vor Ort gefunden
  • im notwendigen Einzelfall werden Schüler in der Wahrnehmung ihrer Rechte gegenüber der Schulleitung bzw. Lehrkräften unterstützt
  • Ausschüsse für besondere Aufgaben der Schülervertretung werden gebildet und die Mitglieder arbeiten gemeinsam, z.B. an der Vorbereitung der Abschlussfeier und des Abschlussscherzes
  • Veranstaltungen der Schülervertretung auf dem Schulgelände oder außerhalb werden geplant und durchgeführt, z.B. das Schulfest
Besondere Vorschriften und Verpflichtungen:
Die Schülervertreter sind verpflichtet, alle Mitschüler über ihre Tätigkeit und über Beschlüsse der Mitwirkungsorgane zu informieren. Hierfür steht die KL- Stunde (Klassenlehrerstunde) zur Verfügung.
Als Teil der Schule ist die Schülervertretung an den Grundsatz der Unparteilichkeit der Schule gebunden.

Rechtlicher Hintergrund:
Die Mitwirkung der Schülervertretung in der Schule ist im Schulgesetz geregelt.