Talentewerkstatt 2017

Talentewerkstatt mit Bravour geschafft!

Holz-16
GBS-Schüler erkunden Berufe in der „Talentewerkstatt“ der GfW

19 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 der Georg-Büchner-Schule mussten zwei Wochen lang (6. - 17. Februar) hart arbeiten: Täglich von 8 Uhr bis 15 Uhr wurden in den Räumlichkeiten der GfW (Gesellschaft für Wirtschaftskunde) verschiedene Berufsfelder erkundet. Die Talentewerkstatt in Hanau hat mittlerweile geschätzten 1000 Jugendlichen wichtige handwerkliche Berufe vorgestellt, die längst nicht jeder kennt.

Hinter den Begriffen "Farbe und Raum", "Ernährung", "Friseur", „Gastronomie“, „Lagerlogistik“, „Sport- und Fitnesstrainer bzw. –berater "Holz", "Mediengestaltung / IT" und „Verkauf“ verbirgt sich jeweils ein Praxistag in diesem Berufsfeld. Die jungen Leute sollen spüren, wie sich ein Arbeitstag im jeweiligen Beruf anfühlt.

Am Ende der zwei Wochen konnten die Schülerinnen und Schüler vor einem Publikum aus Eltern, der Schulleitung, den "Chefs" der Talentewerkstatt und nicht zuletzt Schulsozialarbeiterin Dagmar Georg und Lehrerin Verena Desch ihre Erkenntnisse präsentieren. Mit gekonnt layouteten Powerpoint-Präsentationen stellten die Arbeitsgruppen am Freitag-Nachmittag jeweils ein Berufsfeld vor, gaben präzise Pro- und Contra-Argumente und ihre persönliche Meinung wieder - und wissen jetzt viel besser, wo ihre Stärken und Interessen liegen, wenn sie sich einmal für einen Beruf entscheiden werden. Das Zertifikat der Talentewerkstatt wurde zum Abschluss mit festem Händedruck überreicht - die eigentliche Belohnungfür die jungen Menschen liegt jedoch im Bewusstsein, dass sich die Anstrengung gelohnt hat.
Friseur-16Farbe Raum-02