Direkte Links

Das Q-Forum:

die IGSen im MKK stellen sich vor
Q-forum

Europäischer Sozialfonds (PuSch)

Zur Homepage des Europäischen Sozialfonds

Externe Links:

Erste-Hilfe-Fortbildung am Gründonnerstag

"Nachsitzen" für Lehrkräfte

1Hilfe2016-Druckverband
Für 10 Lehrerinnen und Lehrer der GBS sollten die Osterferien am Gründonnerstag nicht mit dem Ende der dritten Schulstunde beginnen: Auf dem Programm stand noch ein 8-stündiger 1.-Hilfe-Kurs beim DLRG, geleitet vom 1. Vorsitzenden der Ortsgruppe Erlensee Herrn Eckhard Haendel.

Für alle hessischen Lehrkräfte, die im werkpraktischen Bereich, Sport oder eine Naturwissenschaft unterrichten, sind regelmäßige Fortbildungen in 1. Hilfe-Maßnahmen vorgeschrieben, für alle übrigen Lehrkräfte werden sie dringend empfohlen.

Damit der Schulunterricht durch die Fortbildung möglichst nicht beeinträchtigt wird, fand sie als Blockunterricht zu einer Zeit statt, als die anderen schon frei hatten. Herr Haendel verstand es, den Unterrichtsstoff durch praktische Übungen aufzulockern und durch selbst erlebte Fälle aus seiner mittlerweile 40-jährigen Berufserfahrung zu veranschaulichen. Neben der stabilen Seitenlage und der Wiederbelebung einer Puppe, die an Herzkreislauf-Stillstand litt, wurden die verschiedensten Verbände angelegt, der Puls gemessen und so weiter. Allen war bewusst, dass diese Übungen durchaus interessant und auch manchmal erheiternd sein können. Im Ernstfall ist es jedoch entscheidend, dass der Ersthelfer keinen Fehler macht.

Bereits im November 2015 haben weitere 18 Lehrkräfte die 1.-Hilfe-Fortbildung absolviert. Bis zur nächsten Wiederauffrischung können sich Eltern und Schüler darauf verlassen, dass die verantwortliche Lehrkraft sich bei einem Unfall nicht nur bemüht, sondern auch weiß, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, bis die professionellen Ersthelfer an Ort und Stelle sind.

In diesem Sinne: Frohe Ostern!