Direkte Links

Das Q-Forum:

die IGSen im MKK stellen sich vor
Q-forum

Europäischer Sozialfonds (PuSch)

Zur Homepage des Europäischen Sozialfonds

Externe Links:

Vorlesewettbewerb am 7.12.

Leseförderung durch Wettbewerb

Vorlesewettbewerb-GBS2015-3
Der jährlich stattfindende Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels, der jedes Jahr auf Bundesebene ausgetragen wird, machte auch dieses Jahr wieder Halt in der Stadtbücherei Erlensee. Neun Schülerinnen der 6. Klassen der Georg-Büchner-Schule, die von ihren jeweiligen Klassen als beste Vorleser ausgewählt wurden, sollten gegeneinander antreten und ihre Fähigkeiten beweisen.

Der Vorlesewettbewerb hat einen großen Stellenwert im Gesamtkonzept der Leseförderung an der GBS, denn insbesondere die Vorentscheidungen in den einzelnen Klassen motivieren viele Schülerinnen und Schüler dazu, sich mit dem Lesen von Büchern intensiver auseinanderzusetzen.

Organisiert wurde die Veranstaltung von der Leiterin der Fachschaft Deutsch Monika Straub in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Erlensee. Die Jury bestand in diesem Jahr aus Gabriele Intek (Ehrenvorsitzende des Fördervereins der Georg-Büchner-Schule), Sarah Troxel (Lehrerin und Fachleiterin Deutsch), Organisatorin Monika Straub und Frederik Ehlert, Schüler der Klasse 10a an der GBS.

In der ersten Runde des Wettbewerbs sollten die Schülerinnen ihren selbst gewählten Roman vorstellen und dann einen Abschnitt daraus vorlesen.
Nach einer kurzen Pause, in der die jungen Leserinnen die erste Aufregung verdauen konnten, ging es in die zweite Runde, bei der es für die Teilnehmenden darauf ankam, einen fremden Text vorzulesen und der Jury zu beweisen, dass sie auch mit unbekannten Texten souverän umgehen können.

Vorlesewettbewerb-GBS2015-1 Vorlesewettbewerb-GBS2015-2

 Nachdem alle jeweils einen Abschnitt gelesen hatten, lag die schwierige Entscheidung über die Siegerin nun bei der Jury. Die 15minütige Beratung steigerte die Spannung bei den zum Teil sehr ambitionierten Schülerinnen immens.
Als die Juroren endlich einen Beschluss gefasst hatten, verkündigten sie die drei Erstplatzierten.
Den ersten Platz und somit den Fahrschein für den Kreisentscheid gewann Anna Joeline Dauth (6b), die zwei weiteren Platzierungen gingen an Luana Anzaldi (6d) und Sara Scholz (6d).


Die Jury gratulierte den diesjährigen Siegerinnen sowie allen anderen Teilnehmern und bedankte sich bei ihnen als Zeichen der Anerkennung mit einem kleinen Präsent.

Ein besonderer Dank ging an Frau Gaby Intek, die die GBS seit 26 Jahren immer wieder ehrenamtlich unterstützt und im Förderverein eine unverzichtbare „Institution“ geworden ist.

von Monika Straub
Vorlesewettbewerb-GBS2015-4